Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 10. 1906

18/10 Schickte an Bahr den Einakter »Die tiefe Natur« zurück, den er »Anatol« widmen will, wegen Aehnlichkeit mit Abschiedsouper.–

Tennis.–

Mit Mama (bei uns) Nm. ein Mozart Concert.

Hans v. Zobeltitz (Velhagen u. Klasing) erscheint und ersucht gelegentl. Mitarbeiterschaft.

Am Roman.–

Aerger über Ofen, Rauch, Schäbigkeit und Unhöflichkeit des Hausherrn (der nicht antwortet).–

Seit vielen Wochen beinahe ununterbrochener Kopfdruck, der sich bei jeder unangenehmen Erregung (an denen kein Mangel) steigert.

  • Schnitzler, Arthur Tagebuch 1903–1908 Unter Mitwirkung von Peter Michael Braunwarth, Susanne Pertlik und Reinhard Urbach hg. v. der Kommission für literarische Gebrauchsformen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Obmann: Werner Welzig Wien Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1991