Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 11. 1908

27/11 Vm. im Volksth. Generalprobe von Burckhards 4 Einaktern »Die verflixten Frauenzimmer«. Anekdoten; übers spassettelhafte1 hinaus nur durch die Liebenswürdigkeit und Prächtigkeit des Autors (aber wohl nur wenn man ihn kennt). Sprach viele Leute: Hugo Ganz, Salten, Bahr, Burckhard, Siegfr. Loewy, Ludwig Bauer, Jul. Bauer, Weisse, Herzka.–

Nm. dictirt: Briefe, Hirtenflöte, Medardus.–

– Zum Medardus gelesen und notirt.

  • Schnitzler, Arthur Tagebuch 1903–1908 Unter Mitwirkung von Peter Michael Braunwarth, Susanne Pertlik und Reinhard Urbach hg. v. der Kommission für literarische Gebrauchsformen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Obmann: Werner Welzig Wien Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1991
1 spassettelhafte(öst.) scherzhafte.