Kalendereintrag von Hermann Bahr, 16. 12. 1896

Die ersten Exemplare des Tschaperl kommen an u. werden Frau Langkammer, Herrn Langkammer, Hugo, Arthur, Burckhard u. , Karlweis u. Julius Bauer mitgeteilt

  • A Wien Theatermuseum HS VM 1775 Ba
  • Weiterer Druck: 1891–1900 Bearbeitet von Helene Zand, Lukas Mayerhofer und Lottelis Moser 1996 231 Bahr, Hermann Tagebücher, Skizzenbücher, Notizhefte Hg. Moritz Csáky Wien, Köln, Weimar Böhlau 1994–2003 II