Kalendereintrag von Hermann Bahr, 28. 3. 1901

Schreiber bezahlt für 14 Tage.

½ 6 Frau JellinekKuh.

Alfred Kerr . – Direktor Mahler . – Hofmannsthal . – Schnitzler . – Linzer Museum –, Dr Krakowitzer . – Susi Wallner. – Lenoir SchneiderCavar ××× Strele. – Haslinger Dr Ritter – Dr Ulbing Victor Adler Richard Specht – Dr Holländer Chiavacci

L. Fischl Landesberg Julius Stern Spiegl – Dr Harpner – Prof. Schönbach Karlweis Dr Kanner Dr Servaes Bukovics Mahler Gettke ××××××× Petri Schuster Brenneis Thaller Ganghofer.

Servaes Kalbeck Gomperz Fred Hellmer | Dr Pollak Kalbeck

Reichswehr Lipschütz ( Kle Wolf)

Driesmans

Max Lorenz

Wien Wallner Wertheimer

Volksztg sofort zwei Exemplare der Nummer vom 22. März.

Und heraussuchen die Nummern mit Artikel über Zuloaga 2) über Klinger 3)

  • A Wien Theatermuseum HS VM 1757/1 Ba
  • Weiterer Druck: 1901–1903 Bearbeitet von Helene Zand und Lukas Mayerhofer 1997 12–13 Bahr, Hermann Tagebücher, Skizzenbücher, Notizhefte Hg. Moritz Csáky Wien, Köln, Weimar Böhlau 1994–2003 III