Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 6. 1905

5/6 Vm. mit O. in der Brühl bei Liesl; Steinrück war auf einen Tag da.–

Nm. Wassermann da; über Charolais und H. Mann. W. sehr übelwollend.–

Abds. bei Sanna (Reinhardt-Gastspiel); glänzende Aufführung. Die Höflich erster Rang.– Kam ins Schwanken wegen meiner Stücke 1, weiss nicht, wie ich sie auf Brahm und Reinh. vertheilen soll. (Sorma, Höflich –)

– Genachtm. bei »Seidl« mit Trebitsch.– Er erzählte allerlei halbwahres aus Paris und viel erlognes über sich.–

  • Schnitzler, Arthur Tagebuch 1903–1908 Unter Mitwirkung von Peter Michael Braunwarth, Susanne Pertlik und Reinhard Urbach hg. v. der Kommission für literarische Gebrauchsformen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Obmann: Werner Welzig Wien Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1991
1 Schwanken wegen meiner Stücke Vgl. Bw Schnitzler/Brahm 175–176.