Aufzeichnung von Hermann Bahr, 14. 8. 1920

14. K. – Schön. – letter für Mercury 1 Oktober (Bruckner Wolf Mahler Fontane Grünewald); geht heut ab. Ebenso Journaltagb 29.2 Ferner Burgtheaterbüchl 3 Rainalter, Mahnung Einreiseamts für Dr Krziwelzky . – Claude Farrers Mademoiselle Dax gelesen. – An Frau Rochowanski, Rosa Bahr, Josef Redlich – Mit Berta Zuckerkandl Aigen (über ArturOlga Schnitzler). Gewitter. Anna zur Jedermannprobe.

  • A Wien Theatermuseum HS VM 2631 Ba

    In: Graues Heft, eh. beschrieben, von Anna Bahr-Mildenburg paginiert, 46 Bl., S. 42.

1 letter für Mercury Hermann Bahr: A letter from Germany. In: The London Mercury, Jg. 2, H. 12, Oktober 1920, S. 735–737.
3 Burgtheaterbüchl Hermann Bahr: Burgtheater. Wien, Berlin: Wiener literarische Anstalt 1920 (Theater und Kultur. Hg. von Richard Smekal unter Mitwirkung von Hermann Bahr und Hugo von Hofmannsthal).