Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, [6.] 12. 1900

lieber Hermann, ich muss dir sagen, wie sehr mich dein Feuilleton über die Beatrice gefreut hat. Und zugleich noch einmal danken, dss du nach Breslau gefahren bist. Du erlaubst mir gewiss, darin noch etwas andres zu sehen als die Erfüllg einer »journalistischen Pflicht« . , wie du neulich gesagt hast.

Auf baldiges Wiedersehen.
Herzlichst dein
Arthur
Schnitzler, Arthur [Wien] [6.] 12. 1900
Bahr, Hermann [Wien]
  • A Wien Theatermuseum HS AM 60151 Ba

    eh. Karte

  • Weiterer Druck: 1. 12. 1900
    Abschrift
    Schnitzler, Arthur The Letters of Arthur Schnitzler to Hermann Bahr Edited, annotated, and with an introduction, by Donald G. Daviau Chapel Hill The University of North Carolina Press 1978 67 University of North Carolina studies in the Germanic languages and literatures 89