Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 25. 1. 1901

lieber Hermann, es freut mich sehr, dss dir die Marionetten einigen Spass gemacht haben. Wenn sie auf der Bühne wirken sollten, wird ja die Wirkung wahrscheinlich aus den derberen Momenten kommen, weniger aus denen, die uns behagen. Ob das Couplet des Herzogs mit Ringkämpfer, todtem Mädchen u. s. w. nicht gefährlich sein könnte, wird sich wohl erst auf den Proben entscheiden lassen.

Ich danke dir sehr und bin mit herzlichen Grüßen dein
Arth Sch
Schnitzler, Arthur [Wien] 25. 1. 1901
Bahr, Hermann [Wien]
  • A Wien Theatermuseum HS AM 23341 Ba

    eh. Brief 1 Bl., 2 S.

  • Weiterer Druck: 25. 1. 1901 Schnitzler, Arthur The Letters of Arthur Schnitzler to Hermann Bahr Edited, annotated, and with an introduction, by Donald G. Daviau Chapel Hill The University of North Carolina Press 1978 68 University of North Carolina studies in the Germanic languages and literatures 89