Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 11. 11. 1903

Herrn Hermann Bahr

lieber Hermann, ich habe mich gleich an Julius gewandt, da mir diese Titelsache selbst nicht erinnerlich ist; er wird dir wohl gleich direct antworten.

In einem Brief von Brahm 1, der vorgestern anlangte, ist von einem Termin meines Stückes noch nicht die Rede; er schreibt mir nur die Besetzung und will alles nähere nächste Woche mündlich mit mir besprechen·) Er kommt, (was vielleicht noch niemand wissen soll?) zum Fulda 2 her. Nach dem Telegramm an dich zu schließen, dürftest du wohl vor mir, etwa Anfang Dezember, drankommen?

Herzlichen Gruss. Dein A.

·) Auch einige (nicht beträchtliche) Aenderungen schlägt er vor.

Schnitzler, Arthur [Wien] 11. 11. 1903
  • A Wien Theatermuseum HS AM 23360 Ba

    Briefkarte

    Stempel 1: Wien 18/1 11. 11. 03 11–12 V
    Stempel 2: Wien 13/7 11. 11. 03
  • Weiterer Druck: 11. 11. 1903 Schnitzler, Arthur The Letters of Arthur Schnitzler to Hermann Bahr Edited, annotated, and with an introduction, by Donald G. Daviau Chapel Hill The University of North Carolina Press 1978 82 University of North Carolina studies in the Germanic languages and literatures 89
1 Brief von Brahm Brief vom 8. 11. 1903 ( Bw Schnitzler/Brahm 152–153).
2 Fulda Uraufführung Novella d’Andrea am 21. 11. 1903 im Burgtheater.