Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 13. 10. 1905

eben, lieber Hermann, kommt der Klub der Erlöser, und dazu, zum 2. Mal, der arme Narr , den ich also schon gelesen, der mir eines deiner merkwürdigsten Produkte zu sein scheint, und den ich am liebsten als eine Art von Vorspiel zu einem ganz voll tönenden Drama auf dem Theater sehen möchte, das aber natürlich auch von dir sein müßte, und zu dem mir alle Elemente in geheimnisvoller Weise schon in diesem seltsamen Akt zu liegen scheinen.

Darf ich dir bei dieser Gelegenheit gleich für deine lieben Worte in der Volkszeitg die Hand drücken?

Sonntag oder Montag1 fahr ich fort, auf einige Tage nur, dann auf Wiedersehen.

Von Herzen dein A.
Schnitzler, Arthur Wien 13. 10. 1905
Bahr, Hermann [Wien]
  • Weiterer Druck: 13. 10. 1905
    Abschrift
    Schnitzler, Arthur The Letters of Arthur Schnitzler to Hermann Bahr Edited, annotated, and with an introduction, by Donald G. Daviau Chapel Hill The University of North Carolina Press 1978 93 University of North Carolina studies in the Germanic languages and literatures 89
1 Sonntag oder MontagAm Montag, dem 16. 10. 1905, fuhr er mit Brahm auf den Semmering .