Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 20. 5. 1907

Herrn Hermann Bahr,
lieber Hermann,

gar nichts wichtiges. Wollte dich nur wieder einmal sehen. Schreib mir, wann du wieder aus deiner Welt emportauchst. Vielleicht fahren wir Ende nächster der Woche auf ein paar Tage in die Brühl . Du hast hoffentlich deine Meeresvilla1 gefunden. Brehm behalte natürlich so lang du willst.

Von Herzen dein
Arthur.
Schnitzler, Arthur Wien 20. 5. 1907
  • A Wien Theatermuseum HS AM 23385 Ba

    eh. Kartenbrief

    Stempel 1: Wien 20.V.07 7–8
     
    Stempel 2: Wien 21. V. 07
  • Weiterer Druck: 20. 5. 1907 Schnitzler, Arthur The Letters of Arthur Schnitzler to Hermann Bahr Edited, annotated, and with an introduction, by Donald G. Daviau Chapel Hill The University of North Carolina Press 1978 98 University of North Carolina studies in the Germanic languages and literatures 89
1 MeeresvillaDen Sommer verbrachten Bahr und Mildenburg jedoch in einem Hotel am Lido.