Hermann Bahr an S. Fischer, 20. 3. 1897

Lieber Fischer!

Ich habe heute verschickt 1:

1) Dr Eduard Bacher
2) Dr Theodor Herzl
3) Friedrich Schütz
4) Dr Moriz Necker
Neue Freie Presse
5) Hans Koppel
6) Marco Brociner
Sceps’sches Tagblatt
7) Wilhelm Singer
Neues Wiener Tagblatt
8) Ferdinand Groß
9) Ludwig Hevesi
Fremdenblatt
10) Moriz Baumfeld
Extrapost
11) Ferry Beraton
Vornehme Welt
12) Ottokar Tann-Bergler
Neues Wr Journal
13) Julius Bauer
Extrablatt
14) Dr Anton Bettelheim
Münchner Allgemeine
15) Dr Emil Ertl
16) Hermann Ubell
Grazer Tagespost
17) Direktor Burckhard
18) Vincenz Chiavacci
Wiener Bilder
19) Heinrich Kanner
20) Professor Singer
Zeit
21) Alfred Gold
22) C. Karlweis

2 1 2 Exemplare bisher verschickt.

Nun brauche ich noch:

1) Arthur Schnitzler 2) Hugo v. Hofmannsthal 3) Leopold Andrian 4) Leo Ebermann 5) Ludwig Scvepanski (für die polnische Presse) 6) u 7) Machar und Krejci (für die böhmische Presse) 8) Otto Julius Bierbaum 9) Otto Stößl 10) Max Messer 11) Franz Weislein 12) Linzer Tagespost 13) Salzburger Volksblatt 14) Freie Schlesische Presse 15) Hugo Ganz (Neues Pester Journal) 16) Brünner Tagesbote 17) Brünner Sonntagszeitung 18) Pester Lloyd 19) Prof. Minor. Ferner will ich an jedem Theater einem Schauspieler ein Exemplar geben, damit der »Tratsch« los geht. Schicken Sie mir also sofort noch 30 Exemplare und fügen Sie in dem Paket auch einige Exemplare von Caph 2 u. Dora 3 bei, die auch alle Augenblicke von Journalisten verlangt werden. Ich hoffe, diesmal machen wir ein Geschäft.

Und beantworten Sie meine Frage wegen der »guten Schule4

Herzlichst
Ihr
Hermann Bahr
Bahr, Hermann Wien 20. 3. 1897
Fischer, Samuel [Berlin]
  • USA Bloomington Indiana University, Lilly Library Fischer mss.

    eh. Brief, 1 Bl., 4 S., gedruckter Kopf: Die Zeit (), von unbekannter Hand auf erster Seite mit »10 / 20 – / 5 / 5« versehen.

2 Caph Hermann Bahr: Caph. Novellen. (Mit einer Zeichnung von Ferry Bératon). Berlin: S. Fischer 1894 .
4 Frage wegen der »guten SchuleIm Brief vom 5. 3. ( Lilly Library ) wollte er wissen, warum Die gute Schule in der Werkliste keine Erwähnung finde. Sollte es vergriffen sein und keine Neuauflage angedacht, würde er sie einem anderen Verleger geben wollen. Eine 2. Auflage erschien noch im selben Jahr.