Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 23. 3. 1897

Lieber Arthur!

Hugo schreibt mir eben ab1, möchtest Du so lieb sein, heute noch mit Altenberg zu reden, ob er mit uns lesen will? Ich habe erstens heute bis tief in die Nacht keine freie Minute, zweitens auch gar keine Lust mehr, da alle Betheiligten so thun, als ob ich sie zwänge, mir gefällig zu sein, da ich doch gar nichts davon als Verdruß u Ärger habe. Auch ich werde es mir schließlich abgewöhnen, wohltätig zu sein.

Morgen bei Dir
herzlichst
Dein
hr
Bahr, Hermann Wien 23. 3. 1897
  • GB Cambridge University Library Schnitzler, B 5b

    eh. Brief, 1 Bl., 2 S., gedruckter Kopf: Die Zeit (), von Schnitzler Jahreszahl »7« im Vordruck ergänzt.

1 Hugo schreibt mir eben abAm 22. 3. 1897, Bw Hofmannsthal/Bahr 84.