Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 4. 7. 1906

Dr Artur Schnitzler

Dank schön, lieber Artur. Dein Brief hat mir eine große Freude gemacht, und Lust, solchen zweiten und dritten Akt wirklich zu schreiben. Neugierig, was Brahm sagen wird. – Hier herrlichst, obwol mir die Sonne die Beine so verbrannt hat, daß sie zwei Tage in Bleiwasser gelegt werden mußten. – Grüß Frau Olga herzlichst und laßt es Euch gut gehen und schreib Deine Adresse

Deinem alten
Hermann Faun
Bahr, Hermann Venedig 4. 7. 1906
  • GB Cambridge University Library Schnitzler, B 5b

    eh. Korrespondenzkarte, Bleistift

    Stempel 1: Venezia Ferrovia 4. 7. 06 2S
    Stempel 2: Bestellt Wien 18/1 6. VII. 06