Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 16. 6. 1894

Herrn Dr Arthur Schnitzler
IX

lieber, ich werde dem Bahr das Mitgehen1 ausreden.

Wenn es unzweifelhaft hübsch ist, weder drohend noch regnerisch, erwart ich Sie um Punkt ¼ 42 unter den Arkaden der Oper, wo die Guttmann’sche Kalienhandlung3 ist. Recht? Dadurch ersparen wir ½ Stunde.

Ihr
Hugo.
Hofmannsthal, Hugo von [Wien] 16. 6. 1894
  • UK Cambridge University Library Schnitzler, B 43b/1

    eh. Kartenbrief, Bleistift; von Schnitzler Datum ergänzt: » 16/6 94 «.

    Stempel 1: Wien 3/3 16. 6. 94 5–6 N
    Stempel 2: Bestellt Wien 9/3 17. 6. 94 8. V
  • Weiterer Druck: Hofmannsthal, Hugo Schnitzler, Arthur Briefwechsel Hg. Therese Nickl und Heinrich Schnitzler Frankfurt am Main S. Fischer 1964 52
1 das MitgehenNach Mödling zu Christine Schönberger, der Wirtstochter des »Goldenen Stern«. Diese dürfte in der Liebelei porträtiert sein, Hermann Bahr an Gerty Schlesinger, 30. 6. 1898 und Valerie Reichert-Heidt: Das Urbild der Christine. In: Neues Österreich, Jg. 11, Nr. 3208, 13. 11. 1955, S. 17–18.
2 ¼ 415 Uhr 45.
3 KalienhandlungGemeint: Musikalienhandlung.