Hugo von Hofmannsthal an Hermann Bahr, [Ende Juni 1892]

Vor ein paar Tagen war ich bei Ihnen; das Zimmer sah durch die versperrte Glasthür so unheimlich verlassen und unbewohnt aus, dass ich mich jetzt nicht auskenne, ob Sie überhaupt noch in Wien wohnen1. Bératon, Schnitzler etc. habe ich seit Wochen nicht gesehen;

Hofmannsthal, Hugo von Wien [Ende Juni 1892]
  • Hofmannsthal, Hugo von Hofmannsthal, Gerty von Bahr, Hermann Briefwechsel 1891–1934 Hg. und kommentiert von Elsbeth Dangel-Pelloquin Göttingen Wallstein 2013 34
1 unbewohnt aus, dass ich mich jetzt nicht auskenne, ob Sie überhaupt noch in Wien wohnen Bahr hielt sich »ein paar Tage am Land« auf ( Bw Bahr/Hofmannsthal 34).