Arthur Schnitzler: Aus Bahrs Tagebuch [16. Februar], 22. 2. 1931

Aus Bahrs Tagebuch. 16. Februar Neues Wr. Journal, 22. Februar 1931.

- - - - - - - - - - - - - Verlockt es keine deutsche Zeitschrift, den Versuch der »Latinité 1« nachahmend, unsere Dichter um ihr Urteil über einen hervorragenden Kollegen zu verhören, zum Beispiel Arthur Schnitzler: er wird bald siebzig, wäre dies nicht ein willkommener Anlass, die nachrückende Jugend über ihr Verhältnis zu im zu verhören, nicht als ob wir von ihr über ihn Neues erfahren könnten, aber ihr Urteil über ihn würde uns über sie mancherlei verraten; was wir uns von ihr nicht im Traume beikommen lassen. Wer wagt dieses Rundgespräch? - - - - - - - - - - - - -

  • D Marbach am Neckar Deutsches Literaturarchiv A:Schnitzler, 85.1.2400

    ms. Typoskript, 1 Bl., 1 S. In Schnitzlers Zeitausschnitten (University of Exeter, The Schnitzler Press-Cuttings Archive, Box 42/4) ist die Zeitungsvorlage aufbewahrt, wobei diese Stelle hs. markiert und mit »(eingeschaltetes ab hier b « beschriftet ist.

1 Versuch der »Latinité Vgl. Jacques-Victor Laprade, Jacques Reynaud: Enquête sur André Gide . In: Latinité, Jg. 3, Nr. 1, Januar 1931, S. 35–132 (Bahrs Antwort auf S. 60–61).